0172/69 30 30 6 - private Homepage


M E I N E   F O T O T H E M E N


Was Menschen in erster Linie glücklich macht, sind sinnvolle und motivierende Aufgaben. Dabei ist es egal, ob es um berufliche oder private Aufgaben geht.

Am rauschenden Bach
Wasser fasziniert mich immer wieder mit seiner Dynamik, der Frische und den Spiegelungen. Eine von tausend Möglichkeiten sind Experimente mit der Langzeitbelichtung. So zaubert man ein Bild mit einem verträumten, weissen Schleier.

Coole Früchte
Lust auf ein paar kleine fotografische Spielereien? Obst ins Wasser werfen und während des Ab- und Auftauchens fotografieren.Ins Mineralwasser eintauchen, einfrieren und beim Auftauen fotografieren ist spannend und macht Spaß.

Beute im Spinnennetz
Die Makrofotografie hat mich schon zu analogen Fotozeiten begeistert. Es ist faszinierend, wenn man einem Objekt nahe auf die Pelle rückt und dabei Neues entdecken kann.

Lichtnelke im high-key-Stil
High Key Fotografie wirkt auf uns wie fast kein anderer Bildstil. Garantiert hat jeder schon High Key Fotos bewundert. Ihr Markenzeichen ist ein hoher Weißanteil und helle Farb- oder Grautöne. Sie sind uns aus der Modewelt und Werbung bekannt und stehen für pure Ästhetik und Reinheit.

Entdecke die Farben der Pusteblume
Farben können die verschiedensten Reaktionen und Assoziationen im Menschen auslösen. Dabei sind die gemachten psychologischen Empfindungen nicht nur abhängig von den individuellen Erfahrungen, sondern auch durch jahrhunderte alte (vererbte) Überlieferungen bestimmt. Farben haben seit jeher für uns große Bedeutung. Genaues Hinschauen lohnt sich um die Farbharmonie der Natur zu bewundern.

Seifenblasen mal anders
Die schönsten Bilder der Welt sind die in Deinen Gedanken. Aber gefrorene Seifenblasen kommen schon recht nah ran? Gefrorene Seifenblasen erinnern mich an die Winterblumenbilder an den Fensterscheiben aus meinen Kindertagen.

Leuchtend blühende Rapsfelder im Mai
Das satte Grün der Wiesen und Bäume, das strahlend leuchtende Gelb der Rapsfelder und die herrlichen Blautöne am Himmel - Frühling pur!

Date mit der Libelle
Die Gelbe Keiljungfer (Gomphus simillimus)ist sehr selten zu beobachten schreibt Beat Schneider (Tierfotograf, Tierfilmer) auf seiner Webseite. Entgegen einer weitverbreiten Meinung können Libellen nicht stechen. Sie sind auch nicht im geringsten agressiv und somit völlig ungefährlich für uns Menschen. Sie können sich allerdings mit Beißen wehren, wenn man sie unsachgemäß anfasst.

Hummelchen flieg
Die Hummeln gehören zu unseren größten, schönsten und nützlichsten Insekten. Allein in Deutschland sind 32 Arten der „echten" (nestbauenden, sozialen - im Gegensatz zu den sozialparasitischen) Hummeln nachgewiesen. Ein großer Teil unserer Hummelarten ist im Bestand gefährdet, verschiedene Arten sind bereits aus weiten Gebieten verschwunden.

Nächstes Thema
Hier schreibe ich über meine Erfahrungen beim Fotografieren.